Stadt smart entwickeln – Die neue Ausstellung im Plantreff

“Smart City” ist ein Begriff, der mittlerweile als Synonym für die Zukunft der Städte und deren Entwicklung steht. Doch was verbirgt sich dahinter? Aufschluss gibt die Ausstellung „Stadt smart entwickeln“ der Stadt Wien. Sie wird von 19. Mai bis 15. Juli im PlanTreff an der Blumenstraße 31 in München gezeigt – und soll ein erster Startschuss hin zu einer “Smart City München” sein.

2014 hat Wien eine Smart-City-Rahmenstrategie und einen neuen Stadtentwicklungsplan beschlossen. Die darin enthaltenen Konzepte und Strategien werden in der Ausstellung vorgestellt. Außerdem geht es um Mobilität, Grün- und Freiräume.

Ergänzt wird die Ausstellung durch konkrete Projekte:

Die Seestadt Aspern sowie Liesing sind ambitionierte Stadtentwicklungsvorhaben, in denen smarte Projekte umgesetzt und getestet werden. Darüber hinaus werden die Smart-City-Strategien der Städte Songdo-City (Südkorea), Santander, Barcelona, Vancouver, Kopenhagen, Amsterdam, Hamburg und Graz auf Handouts vorgestellt.

Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. 

 

Share

Schreibe einen Kommentar